Ehre, wem Ehre gebührt.

Nach über 24 Jahren im Amt als Stadtbrandinspektor und stellvertretender Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Bayreuth wurde Wolfgang Hohl bei einer Feierstunde im Rathaus aus diesem verabschiedet. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe würdigte seine hohen Verdienste um das Ehrenamt mit der Bayreuth-Medaille in Silber. Gleichzeitig wurde Stefan Fößel, der bereits bei der Mitgliederversammlung im März zum Nachfolger von Wolfgang Hohl gewählt wurde durch die Oberbürgermeisterin in sein neues Amt eingeführt.
 
Eine weitere Auszeichnung und Würdigung für seine außergewöhnlichen Leistungen wurde Wolfgang Hohl zu teil. Gemeinsam mit Kreisbrandrat Herrmann Schreck verlieh unser Stadtbrandrat Ralph Hermann dem scheidenden Stadtbrandinspektor im Auftrag des Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbands und unter stehenden Ovationen der geladenen Gäste das Deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Silber.
 
Ein ganz großes DANKE an unseren Wolfi für Alles was er in seiner langjährigen Amtszeit geleistet hat. Wir wünschen ihm und seiner Frau Erika alles Gute für die Zukunft und freuen uns das er uns als Feuerwehrkamerad weiterhin im aktiven Dienst erhalten bleibt.
 
Seinem Nachfolger Stefan Fößel wünschen wir ebenfalls alles Gute und immer eine Glückliche Hand bei all seinen Entscheidungen. Die Brannaburger Feuerwehr wird selbstverständlich auch ihm die gleiche Unterstützung zukommen lassen, wie seinem Vorgänger.
 
Einen Ausführlichen Bericht von der Amtsübergabe können Sie hier nachlesen.