8. Dachstuhlbrand, Ramsenthal

Einsatz vom: 
Sonntag, 5. Juni 2016 - 15:31
Kurz nachdem ein Gewitter über Bayreuth und dem benachbarten Landkreis hinweggezogen ist, waren zahlreiche Feuerwehren im Einsatz um vollgelaufene Keller abzupumpen, Sturmschäden zu beseitigen und überflutete Straßen vom Schlamm zu reinigen. Aufgrund des hohen Einsatzaufkommens im nördlichen Landkreis, wurden neben der Feuerwehr Ramsenthal, Bindlach und Benk zusätzlich von der Stadt Bayreuth der Löschzug der Abt. Innere Stadt, die Freiwillige Feuerwehr Laineck und die Abteilung St. Georgen als Unterstützung zu einem Dachstuhlbrand nach Ramsenthal alarmiert.
 
Unter der Einsatzleitung des Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Bindlach wurde von uns Vorsorglich der Aufbau einer Wasserversorgung von einem benachbarten Swimmingpool mit unserer Tragkraftspritze vorbereitet. Zusätzlich stellten die Einsatzkräfte der Landkreiswehren die Löschwasserversorgung von einem Unterflurhydranten sicher. Die Drehleiter wurde zum öffnen des Daches und zu Nachlöscharbeiten eingesetzt. Mehrere Atemschutztrupps von den Feuerwehren Bindlach, Ramsenthal, Laineck und den Abteilungen St. Georgen und Innere Stadt wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt  bzw. standen als Sicherungstrupp auf Bereitschaft.
 

Wieder einmal kann man sagen, Stadt und Land - Hand in Hand.