Jahresabschluß 2014!

Nach einem Jahresrückblick auf die Vereinsaktivitäten und Einsätze der letzten 12 Monate durch unseren Abteilungsführer, wurden im vollbesetzten Gerätehaus der Abt. St. Georgen und in Anwesenheit unseres neuen Feuerwehrpflegers Herrn Thomas Bauske anschließend noch mehrere aktive Mitglieder Befördert bzw. für über 20 Jahre und 25 Jahre aktive Dienstzeit geehrt.

Sternenmarkt 2014 in St. Georgen

Zum 3. Mal fand vor der Ordenskirche in St. Georgen der beliebte Sternenmarkt mit einem interessanten Rahmenprogramm für Groß und Klein statt. Neben musikalischer Unterhaltung durch die Musikschule MusicMania, dem Kirchenchor Heilig Geist und dem Posaunenchor St. Georgen, präsentierte auch Peter Cervenec seine Weihnachtslieder. Für die Kinder spendierte die Fa. Gase Förster Luftballons die die Kinder mit Sternenwerfern in den Abendhimmel aufsteigen lassen konnten.

Ehrung für unseren Abteilungsführer

Am 16. Oktober 2014 bekam unser Abteilungsführer Michael Philbert (Foto: 6ter von Links) das bayerische Ehrenkreuz für 25 Jahre aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Bayreuth durch die Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe verliehen.

Die Brannaburger Feuerwehr sagt DANKE für Deinen Einsatz und Deine Kameradschaft.

Einsatzübung mit der Jugendfeuerwehr Bayreuth

Dieses Jahr wurde in der Feuerwehraktionswoche zusammen mit der Jugendfeuerwehr Bayreuth eine gemeinsame Einsatzübung am Reservistenheim in der Mozartstraße abgehalten. Mit jeweils einer Löschgruppe der Abteilung St. Georgen und der JF Bayreuth wurde eine gemeinsame Zugübung mit Personenrettung und Brandbekämpfung geübt. Hierbei baute jede Löschgruppe ihre eigene Löschwasserversorgung zur Brandbekämpfung von einem Unterflurhydranten auf.
Während die Abteilung St. Georgen eine Personenrettung über die Steckleiter vornahm, rüsteten sich parallel dazu jeweils ein Trupp der Jugendfeuerwehr und der Abteilung St. Georgen mit Atemschutz zum Innenangriff aus. Natürlich hatten die Jugendlichen keine echten Atemschutzgeräte auf dem Rücken, sondern extra für die Jugendfeuerwehr angefertigte Atemschutzdummys.
 
Nach der erfolgreichen Personenrettung wurden von beiden Löschgruppen noch mehrere C-Rohre zur Brandbekämpfung im Außenangriff vorgenommen.

Seiten